Umluftsysteme

Vorheriges ProduktNächstes Produkt

Unsere Umluftsysteme

Generell kommt ein Aktivkohlefilter zum Einsatz, wenn aus baulichen Gründen kein Abluft-Betrieb möglich ist und damit die Luft nicht ins Freie abgegeben werden kann. Der Dunst wird an der Kochstelle abgesaugt und über einen Fettfilter gereinigt. Vor der Rückführung der Luft in den Raum entfernt der Aktivkohlefilter mitgeführte Geruchsstoffe. Das neue durch GUTMANN geschützte Umluftverfahren verwendet das vorteilhafte Extrudationsverfahren aus Steinkohle für den im Backofen regenerierbaren Aktivkohle-Wabenkörper, dessen adsorptive Leistungsfähigkeit durch die große Oberfläche garantiert wird. Durch die laminare Strömung im Wabenkanal entstehen nur geringe Luftwiderstände, die Geräuschbildung wird minimiert. Im Zuge dieser Neuentwicklung wird auch die Variante einer externen Umluftversion umsetzbar.